Krebsvorsorge

Denn:    „Vorbeugen ist die beste Medizin“

Vorsorge und Früherkennung sind die wichtigsten Maßnahmen, die Sie und wir zur Erhaltung Ihrer Gesundheit durchführen können.

Dazu gehören z. B. die Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs, Bluthochdruck und vielen anderen Erkrankungen (z. B. Diabetes) genauso wie Schutzimpfungen, richtige Ernährung und eine gesunde Lebensführung.


Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen zur gynäkologischen Vorsorge

Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung

Ab dem 20. Geburtstag jährliche Untersuchung der äußeren Geschlechtsorgane, Entnahme eines Abstrichs vom äußeren Muttermund und Tastuntersuchung der inneren Geschlechtsorgane.

Untersuchung der Brust

Ab dem 30. Geburtstag wird eine Tastuntersuchung der Brust und der Lymphknoten in der Achselhöhle durchgeführt. Zwischen dem 50. und 70. Geburtstag werden Sie alle 2 Jahre zum Mammographiescreening (Röntgenuntersuchung der Brust) eingeladen. 

Darmkrebsvorsorge

Ab dem 50. Geburtstag wird im Rahmen der gynäkologischen Untersuchung zusätzlich eine Tastuntersuchung des Enddarms vorgenommen. Ein Stuhltest auf verstecktes Blut wird vom 50. bis zum 55. Geburtstag jährlich angeboten.

Ab dem 55. Geburtstag können Sie zwischen einer Darmspiegelung und dem Stuhltest, der dann nur noch alle 2 Jahre durchgeführt wird, wählen.